Wandsteuerung 4 Kanal mit weißem Touchscreen


55,90 

Wandsteuerung 4 Kanal mit weißem Touchscreen

Vier-Kanal-Wandfernsteuerung mit Touchscreen. Erhältlich in drei Farbvarianten: weiß, silber, anthrazit. Speisung – Baterie CR-2032.

Fernbedienung PIL -04NS

Die Fernbedienung PIL-04NS ist mit vier Dioden und Berührungsfelder

▲ „ Nach oben ” — „ Stopp ”

▼ „ Nach unten ”

═ „Wechsel des Kanals” ausgerüstet.

In betrieb setzen der Rolllade/Jalousie

Um den ausgewählten Antrieb in Bewegung setzen, soll man einen entsprechenden Kanal durch drücken und loslassen des Berührungsfeldes „Wechsel des Kanals” auswählen, und dann das Berührungsfeld ▲ (Öffnen) oder das Berührungsfeld ▼ (Schließen) andrücken und loslassen. D en Antrieb können wir im beliebigen Moment „Stoppen”.

Jalousienmodus: Mit gedrücktem Feld „Stopp” drücken wir und lassen los Felder „Nach oben” ▲, oder „Nach unten” ▼. Standardmäßig befindet sich die Fernbedienung im Standby-Modus, das Anrühren eines der Berührungsfelder: ▲, ▼, „Stopp”, „Wechsel des Kanals” bewirkt das Aufwecken der Fernbedienung, was mit Aufleuchten der Diode des entsprechenden Kanals, und mit akustischem Signal signalisiert wird.

Registrieren der Fernbedienung Wandsteuerung 4 Kanal mit weißem Touchscreen

Eine Steuerung von der Fernbedienung PIL-04NS einem beliebigen Kanal ist nach vorherigem Registrieren dieses Kanals für entsprechenden Antrieb, oder Steuerer möglich.
In unseren Anlagen unterstreichen wir folgende Einstiegsmethoden in die Programmierungsoption:

1. Im Antrieb und Steuerer ST-01RL werden die Anlagen nach jedesmaligem Anschluss ans Speisenetz durch 10 Sekunden in der Programmieroption (erste Fernbedienung) verbleiben.

Bei diesen Anlagen soll man die Prozedur:

Den Antrieb /Steuerer mit der Spannung 230VAC speisen. Während 10 Sekunden nach Einschalten der Spannung soll man:
– Gleichzeitig die Berührungsfelder „Nach oben” ▲ und „Nach unten” ▼ in der Fernbedienung drücken, und erst das

Feld „Nach oben” ▲, und dann das Feld „Nach unten” ▼, loslassen; es werden alle Dioden LED aufleuchten.
Der Antrieb fährt nach oben und nach unten. Während nächsten 10 Sekunden soll man die Registrierung des Kanals durch

Andrücken des Feldes „Nach oben” ▲ vornehmen.
Kurze Bewegung des Motors nach oben und nach unten bestätigt die Registrierungsrichtigkeit –

anwenden.

Die Prozedur bewirkt ein Löschen aus dem Antriebsspeicher aller früher registrierten Kanäle.
2. Zweite Art und Weise für Einführen des Steuerers ST-01R/ST-01RL, oder des Antriebs in den

Programmiermodus mit vorher registrierter Fernbedienung.

Wandsteuerung 4 Kanal mit weißem Touchscreen

Nächste Kanäle einer anderen Fernbedienung registrieren wir ohne Abschaltung der Speisung. Mit einer registrierten Fernbedienung soll der Antrieb in den Programmiermodus umgeschaltet werden.
Diese wird durch gleichzeitiges Drücken der Felder „Nach oben” ▲ und „Nach unten” ▼, und weiters Loslassen der Felder „Nach oben” ▲ und „Nach unten” ▼ erreicht. Die Rolllade fährt nach oben und nach unten, und führt dann eine kurze Serie der Bewegungen nach oben und unten in einer Anzahl aus, die der programmierten Kanalmenge gleich ist. In nächsten 10 Sekunden verbleibt der Antrieb/Steuerer im Programmiermodus. Um einen anderen Kanal derselben, od3r anderer Fernbedienung zu registrieren soll man in dieser Zeit das Feld ▲ im Kanal, den wir zuschreiben wollen, drücken.

3. Im Steuerer ST-01R durch Drücken der Programmiertaste S1und des Feldes ▲ in der Fernbedienung.

Based on 0 reviews

0.0 overall
0
0
0
0
0

Be the first to review “Wandsteuerung 4 Kanal mit weißem Touchscreen”

There are no reviews yet.

0